Digitaler Service auf den Punkt gebracht

DMEA2022 DISEPO 2.0 Vorstellung

Auf der DMEA 2022 präsentieren DeGIV und Pyramid Computer erstmals den Digitalen Service Point 2.0

Auf der¬†DMEA¬†2022, Europas zentralem Treffpunkt in Sachen Digital Health, stellen¬†DeGIV¬†und¬†Pyramid Computer¬†gemeinsam vom¬†26. ‚Äď 28. April am Stand E-106 in Halle 1.2¬†den Digitalen Servicepunkt 2.0 (DISEPO 2.0) als neues, multifunktionales Self-Service-Terminal f√ľr alle Anwendungsbereiche aus.

Der¬†DISEPO 2.0¬†ist eine Komplettl√∂sung aus Hard- und Software. Als multifunktionales Endger√§t f√ľr Patienten und Kunden beschleunigt er eine Vielzahl von Prozessen: in Kliniken, Reha-Zentren, Arztpraxen, Apotheken und vielen weiteren Bereichen des allt√§glichen Lebens.

Der¬†DISEPO¬†verifiziert durch Biometrie die Identit√§t der Patienten bzw. Kunden, die daraufhin am gro√üen 32‚Äú Touchscreen administrative Aufgaben fallabschlie√üend durchf√ľhren k√∂nnen. Dazu z√§hlt die u. a. rechtsg√ľltige √úbermittlung von qualifiziert signierten Dokumenten (Mitgliedschaftsantr√§ge, Versicherungspolicen, Organspendeausweise). Des Weiteren erm√∂glicht das Terminal den Einblick in die elektronische Patientenakte (ePA) und die dort gespeicherten Daten. Bei einem Wechsel der Krankenkasse k√∂nnen sogar die Inhalte von der alten elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auf die neue in Eigenregie umgezogen werden. Arbeitsunf√§higkeitsbescheinigung lassen sich mit dem¬†DISEPO¬†schon jetzt in elektronischer Form an die Arbeitgeber und Krankenkassen einreichen.

Dank vielf√§ltiger Hardwaremodule wie Scanner, Chipkartenleser, Sign-Pad, Drucker, EFT und NFC k√∂nnen Patienten bzw. Kunden s√§mtliche Prozessschritte selbst veranlassen, ohne Wartezeit am konventionellen Schalter. An der hier vorgestellten Ger√§tegeneration 2.0 sind auch Zahlungen f√ľr medizinische Zusatzleistungen m√∂glich. Damit ist der¬†DISEPO¬†ein ganzheitliches digitales √Ėkosystem, in das auch die Banken eingebunden sind. F√ľr die √úbertragung der hochsensiblen Patienten- und Kontodaten nutzt der¬†DISEPO¬†ein gekapseltes Netzwerk au√üerhalb des √∂ffentlichen Internets und ist deshalb maximal sicher.

Der¬†DISEPO 2.0¬†als Krankenhausterminal vereinigt erstmals Patientenaufnahme mit mehr Services und direktem Kontakt zu allen Krankenkassen, Kommunen oder Dienstleistern. Das Terminal ist so einfach zu bedienen wie ein Geldautomat und damit jedem zug√§nglich, unabh√§ngig von seinem Technikwissen. Durch seinen integrativen Ansatz ist der DISEPO multimandantenf√§hig, d.h. er kann mehreren L√∂sungsanbietern als Versorgungsinfrastruktur dienen. So ist es zum Beispiel m√∂glich, dass auf ihm Kommunen ihre elektronischen B√ľrgerservices anbieten, parallel zu den Leistungsangeboten des Krankenhauses oder der Apotheke, in der er steht.

Pressemitteilung teilen:

Stellen Sie uns Ihre Frage

Wie können wir Ihnen helfen?